Hintergrunddienste und Energiesparen

Aus RMM-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit der Taste Setup öffnen Sie das Setup-Menü der ReelBox Avantgarde.

Öffnen Sie das Menü Hintergrunddienste (Setup/Hintergrunddienste). Legen Sie für „Standby nach Inaktivität:“ die gewünschte Zeitspanne in Minuten fest, die nach der letzten Benutzeraktion verstreichen soll, bevor die ReelBox Avantgarde in den Standby-Modus wechselt. (z.B. 180 Minuten)

Zusätzlich können Sie festlegen, ob die ReelBox Avantgarde nach Verstreichen einer bestimmten Zeitspanne im Standby-Modus automatisch in den stromsparenderen Deep Standby-Modus wechseln soll.

Mit der Taste Setup öffnen Sie das Setup-Menü der ReelBox Avantgarde. Öffnen Sie das Menü Grundeinstellungen und anschließend den Menüpunkt „Energieoptionen“. (Setup/Grundeinstellungen/Energieoptionen)

Legen Sie den gewünschten Wert in Stunden fest, nach dessen Verstreichen im Standby-Modus die ReelBox in den Deep Standby-Modus wechseln soll (Standard aktiv => 1Std.)

INFO: Geben Sie hier „0“ ein, wenn die ReelBox unverzüglich nach dem Aktivieren des Standby-Modus in den Deep Standby-Modus wechseln soll.

INFO- MULTIROOM: Die NetClients können die ReelBox Avantgarde sowohl aus dem Standby als auch aus dem Deep Standby starten. Soll die ReelBox Avantgarde nach einer definierbaren Zeitspanne nach dem Aufwecken durch den NetClient wieder in den Ursprungszustand zurückkehren, kann dieses Verhalten im Setup-Menü nach Ihren Wünschen konfiguriert werden.